Ortenau-Tour 2013

Radfahrerverein Mölsheim auf Tour.

 

Von Donnerstag 9.5. bis Sonntag 12.05.2013 fand der jährliche Ausflug des Radfahrervereins Mölsheim statt.

 

20 Radsportler radelten durch die Ortenau und genossen das Blühen der späten Obstbäume, die malerische Landschaft des Nordschwarzwaldes und die Badische Weinstraße.

 

„Genießen“ ist beim großen Feld der Genussradler das Motto. Sie reisten „genußvoll“ in ihren Autos an, während die Rennradler ab Landau 115 km bis nach Oberkirch auf ihren Drahteseln zurücklegten. Deren Fahrt führte über Lauterbourg (F), Mothern mittels Rheinfähre nach Plittersdorf und weiter entlang des Rheines nach Lichtenau, Renchen und schließlich nach Oberkirch.

 

Täglich trennten sich gleich nach dem Frühstück die Wege der beiden Gruppen: die Rennradler (Lothar Scheurer, Helge Wilding und Klaus Wettengel) suchten die Herausforderung der Hügel des Nordschwarzwaldes und fanden Genuss in den Abfahrten.

 

Die Genussradler erlebten die Landschaft auf gut ausgebauten Radwegen am Fuß der Hügel. Die täglichen Routen für die große Gruppe der Genussradler hatte Helmut Collet geplant und bei einer Vor-Tour erkundet.

 

Die Idee für die 4 Tages-Tour hatte Lothar Scheurer. Bei seinen vielen Fahrradkilometer in jedem Jahr hatte er die schöne Ortenau gefunden und die Route für die Rennradfahrer vorgeplant.

 

Wie immer war die Planung der Beiden perfekt. In den Dank schlossen die Radler Uwe Konietzka ein, der als „letzte Pfeife“ das Rückgrat der großen Gruppe bildete und damit beitrug, dass alle Fahrer gesund zuhause ankamen.